Hat Gott Humor?

      Hat Gott Humor?

      Wir alle kennen sie, Christen bei denen das erlöste Lächeln scheinbar im Gesicht festgeklebt ist, aber kaum hören sie ein lautes Lachen runzeln sie die Stirn, und schauen einen mit jenem herablassenden Blick an der zu sagen scheint: " Oh liebe/r Bruder/Schwester du hast noch eine Menge zu lernen" für sie ist es ganz klar, Spaß und Lachen kann nicht in Gottes Sinn sein, dazu ist das Leben viel zu ernst, Das erlöste Lächeln ist erwünscht, denn es Spiegelt unsere tiefe innere Freude über die Erlösung und unsere Freude an Gott wieder ( Wohlgemerkt ich bin wirklich unsagbar froh über meine Erlösung, und ich habe Freude an Gott, aber ihr wisst sicher was ich meine) aber Kichern, oder gar laut Lachen ist nicht erlaubt, und schon dreimal nicht in der Gemeinde. Stimmt das? Sollten wir als Christen unseren Sinn für Humor bei der Taufe, zusammen mit dem alten Menschen ersäufen? Ich glaube das nicht, ich habe festgestellt dass ich seit ich Christ bin, viel öfters und ausgelassener lache als vorher, denn ich habe einfach vielmehr Grund dazu, und ich brauche nicht mehr " auf cool" zu machen um andere zu beeindrucken. Gott hat urns nach seinem Bild geschaffen, das heißt,
      wenn wir Humor haben, dann kommt er von ihm und er hat ihn auch! Es steht sogar in der Bibel, zum Beispiel in Pred. 3,4 steht klar dass es eine Zeit zu lachen gibt. Und lesen wir uns doch einmal in 1.Kön. 18 ab Vers 20 die Geschichte von Elia und den Baalspriestern durch, was sagt Elia zu ihnen als auf ihre Gebete hin nichts passiert? Grob ins heutige Deutsch übersetzt sagt er: " Ihr müsst vielleicht brüllen, er ist bestimmt abgelenkt oder pennt, oder wer weiß, vielleicht ist er grade auf dem Klo?" wenn das kein Humor ist, dann weiß ich auch nicht.
      Ich denke Gott freut sich und lacht mit uns und hat mehr Sinn für Humor als wir alle zusammen. Und jetzt kommen wir zum aber :-), wie alles was Gott uns gegeben hat kann auch unser Humor und unser Lachen fehlgeleitet werden, ich denke Gott liebt es wenn wir zusammen lachen, nicht übereinander. Wenn jemandem ein kleines Missgeschick widerfährt und man dann mit der Person darüber Lachen kann ist das Gut. Oder wenn jemand einen guten Witz erzählt, oder eine gute Situationskomik an den Tag legt, dann Lacht bis ihr platzt.
      Wenn allerdings jemand sich wirklich wehtut, sich furchtbar blamiert und zu Tode schämt, oder sich wehtut ( wie wir das alle schon in verschiedenen "lustigen" Videoclips gesehen haben, dann denke ich, findet es Gott nicht lustig, er möchte der Person beistehen ihr helfen, und das sollten wir auch. Also das Fazit, Freude und Lachen ist absolut in Ordnung, und wenn ihr das nächste Mal diesen Blick spürt, dann lacht weiter. Aber Lachen an der richtigen Stelle, wenn es jemanden verletzt oder bloßstellt ist es nicht in Ordnung, und vielleicht solltet ihr damit auch bis nach der Predigt warten.
      Christentum und Jesus sind nicht mein Hobby, sondern meine Lebensaufgabe