Der Teufel lacht zur Fasnacht

      Der Teufel lacht zur Fasnacht

      Keine Angst ich will hier niemandem den Spaß verderben, selbst wenn ich mit diesem ganzen Trubel nix anfangen kann. Ich denke nicht das irgendetwas schlimmes an der organisierten Fröhlichkeit ist, an den Büttenreden oder den Herren und Damensitzungen, selbst wenn Fastnacht auf heidnische Bräuche zurückgeht, denn das gilt ja auch für andere Feste.
      Ich habe auch nix dagegen wenn Kinder und Erwachsene ihren Spaß an Verkleidungen haben oder Stundenlang in der Kälte stehen und Kamellen zu fangen, da liegt nicht das Problem, es gibt auch sicher einige Geschwister die Fastnacht feiern, selbst wenn sie dafür von den "seriösen" Gemeindeglieder seltsam angesehen werden. Das Problem bei dem ganzen liegt an dem was so Drumherum geschieht.
      Denn viele der Narren legen mit dem Aufsetzen ihrer Maskierung die Masken ab die sie im wahren Leben tragen und lassen im wahrsten Sinne des Wortes die Sau raus. All das was sie das ganze Jahr an Wünschen und Gelüsten unterdrücken versuchen sie in diese paar Tage zu quetschen, und natürlich geht das daneben.
      Es ist natürlich eine Lüge, es ist eine Lüge das wir unsere Gefühle unsere Sehnsüchte unterdrücken müssen, und genauso ist es eine Lüge das, wenn wir uns hinter einer Maske verstecken alles erlaubt ist. Wenn wir das ganze Jahr über ehrlich leben, und auch mal unseren Spaß haben und unseren Sehnsüchten Raum geben oder sie vor Gott bringen wenn sie eben doch mal falsch sind. Dann können wir auch Fastnacht feiern ohne über die Stränge zu schlagen, und dann lachen wir und nicht der andere.
      Christentum und Jesus sind nicht mein Hobby, sondern meine Lebensaufgabe