Hauptsache und Nebensache und Übel

      Hauptsache und Nebensache und Übel

      Wenn ich etwas ergründen möchte muß ich zuerst herausfinden WAS der SINN des Ganzen ist. Danach gucke Ich dann was die dazu notwendigen "Werkzeuge" sind. Danach lerne ich den Umgang mit den Werkzeugen.

      Übertragen bedeutet das für MICH

      Worum gehts beim "hier auf der Erde sein"?? Was ist der KERN
      "Papa - Jesus - Ich", um DAS Verhältnis geht es. Im Kern! Ein Pastor oder so darf da nur Anregungen bringen...... Der IST da KEINE Autorität !
      Sonst wäre ja: "Pastor - Ich" die Beziehung. Aber die ist ja nicht der KERN des Lebens. Das ist eben: "Papa - Jesus (Bruder) - Ich"
      Ich hab darauf aufzupassen daß Ich nicht zu viel Zeit mit anderen Beziehungen zu verbringe...

      Jetzt hätte ich gerne 50 Erwiederungen auf mein Schreiben! Was denkt Ihr? Keine Angst ich beisse nicht!
      Hallo,
      sicher dsrf uns ein Lehrer oder Pastor nicht so wichtig sein wie Jesus, oder der Vater ( und vergessen wir den Heiligen Geist nicht :) ) Aber auch die Gemeinschaft mit unseren Geschwistern ist wichtig, denn die Libe untereinander ist das gebot jesu, genau wie die Evangelisation, immerhin ist die Gemeinde der Leib Jesu, was bedeutet das die Zeit die wir in Gemeinschaft mit unseren Geschwistern verbringen, eigentlich Zeit ist die wir mit Jesus verbringen, ausserdem hält uns die Gemeinschaft davon ab vom Weg abzuirren, auch hierzu sagt Jesus einiges, wenn wir Einzelkämpfer sind ist die Gefahr groß das wir uns in Falsche Ideen verennen. Was jetzt den Pastor/Pfarrer/Gemeindeleiter/in angeht, so sollen sie als Hirten Fungieren, als Diener aller, nicht als Boss, die darauf achten, natürlich immer im einlang mit Jesus, das die Gemeinde als ganzes nicht in die Falsche Richtung unterwegs ist, und das keiner vom Weg abirrt.
      Christentum und Jesus sind nicht mein Hobby, sondern meine Lebensaufgabe